Luki

Welpe Luki

Steckbrief

Name: LUKI
Geschlecht: Rüde
geboren: 12/2023

In der Arche seit: 20.03.2024
Herkunft: Fundhund

Schulterhöhe: noch im Wachstum
Gewicht:

Kastriert: nein
Handicaps: nein

Verträglich mit
Kindern:
 Kennt Kinder bisher nicht
Hunden: ja

Geimpft und gechipt: ja
EU-Heimtierausweis: ja
Schutzgebühr 480 €

Fellnasen-Beschreibung

Der kleine Luki wurde wohl vor der Arche ausgesetzt und lief den Volontären während den Gassigängen immer lustig hinterher. Da wir ihn natürlich nicht den Gefahren draußen aussetzen konnten, durfte er in die Arche einziehen.

Luki ist ein aufgewecktes und sehr pfiffiges Kerlchen. Er hat sich gleich in das vorhandene Rudel integriert. Er ist neugierig und spielt mit seinen Hundekumpels, aber er ordnet sich auch unter, wenn die erwachsenen Hunde ihn maßregeln.

Luki hat schon einiges kennenlernen dürfen. Er lebt in einem großen Rudel, kennt andere erwachsene Hunde sowie andere Junghunde, was für eine gute Sozialisierung wichtig ist.

Luki ist sehr offen zum Menschen, mag es, geknuddelt zu werden und zeigt dabei keine Scheu oder Ängste.

Lukis Eltern kennen wir nicht, daher können wir keine genaue Aussage zu einer Rassenzugehörigkeit machen und auch nicht zu der Endgröße. Auf Grund seines Äußeren nehmen wir an, dass er ein Hütehundmix ist und ca. mittelgroß wird.

Hütehunde sind sehr intelligente Hunde, sie wollen gerne “etwas tun”, sonst wird es ihnen schnell langweilig und sie suchen sich selbst eine Beschäftigung. Für Luki suchen wir ein Zuhause bei Menschen, die Lust auf die gemeinsame Arbeit mit einem Hund haben. Das kann Nasenarbeit, Agility, Tricks oder eine andere Hundesporart sein. Luki, so glauben wir, ist für Vieles zu begeistern.

Die ersten Spaziergänge am Geschirr und der Leine wurden auch schon gestartet, daran wird bis zu einer Vermittlung weiter gearbeitet.

Wer einen Junghund adoptieren möchte, sollte sich dringend darüber bewusst sein, dass dieses süße Fellknäuel auch sehr anstrengend sein kann und eines Tages zum pubertierenden „Teenager“ heranwächst. Das erste Lebensjahr eines Hundes ist voller neuer Eindrücke und Lernphasen und kann so manche menschlichen Nerven sehr strapazieren.

Den Besuch einer Hundeschule und einen kontrollierten, regelmäßigen Kontakt zu anderen Hunden und Menschen ist Voraussetzung einer Vermittlung. Besonders in den ersten Lebenswochen und -monaten ist es wichtig, dass die Kleinen so viel wie möglich erleben und gezeigt bekommen. Das heißt: Auto- und Bahnfahren, Straßenlärm und Tierarztbesuche stehen auf dem Trainingsplan. Jedoch ist es ebenso wichtig, dass Luki lernt zur Ruhe zu kommen. Ruhe und Schlaf ist hier essentiell, denn all diese interessanten Erfahrungen müssen auch verarbeitet werden.

Eine Vermittlung erfolgt nur nach ausgefüllter Selbstauskunft, einem persönlichen Telefongespräch, positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr.
Die Schutzgebühr beinhaltet unter anderem eine tierärztliche Untersuchung, ein hochwertiges Sicherheitsgeschirr, eine Parasitenprophylaxe sowie einen SNAP Test auf Giardien

Luki könnte im April in sein neues Zuhause ziehen.

Welpe Luki

Hund adoptieren

Falls du Interesse an unserer Fellnase hast aber noch mehr Informationen oder Fragen hast, schreibe uns gerne eine E-Mail an Vermittlung@arche-noah-transilvania.de oder nutze unser Kontaktformular über den linken Button. Falls du dich schon bewerben möchtest, schicke uns am besten direkt deine Selbstauskunft über den rechten Button.

Vermittlung gegen eine Schutzgebühr. Eine Vermittlung erfolgt nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr.
Die Schutzgebühr beinhaltet unter anderem eine tierärztliche Untersuchung, ein hochwertiges Sicherheitsgeschirr, eine Parasitenprophylaxe sowie einen SNAP Test auf Giardien und Mittelmeererkrankungen (Hund ab 10 Monate).

Interesse, aber noch Fragen? Schreib uns gerne über unser Kontaktformular.

Schon verliebt? Dann bewirb dich mit deiner Selbstauskunft.